Wichtiger Hinweis: Gutartige sollten sich vom Prinzip her nicht angesprochen fühlen, als erster Hinweis darum auch dieser Text hier als Vorwort, damit man erst mal dies versteht. Dies dient zur Aufklärung, alles bei uns und nicht zur Hetze. Danke:


08.08.2016

Zur Wiederholung:

Uns darf keiner Nachfolgen, da wir nur Jünger und mündige Schüler von Jesus Christus sind, aber was wir tun müssen (!), ist auf ihn zu verweisen, er wo neben dem himmlischen Vater Gott sitzt, mit dem ER den Thron teilt im Himmel. JEDER darf nur IHM nachfolgen, denn Menschen führen nur von ihm weg! Es darf absolut kein Mensch als „Vermittler“ zwischen Gott und dem Menschen sein. NUR Jesus wird und darf Menschen sammeln ansonsten KEINER! DENN ER IST DER HERR und er hat es ja gesagt, dass wenn er kommt, die SEINEN Sammeln wird! Ihr könnt ihn selber hören – wahrnehmen; je nach dem, denn ER entscheidet, wenn ihr nur offen genug für ihn seid und seine Erwählten, die Vater Gott zu Jesus zieht, die ein reines, ehrliches offenes Herz für den lebendigen HERRN haben und solche, die das richtige tun wollen, sprich keine gutartigen bewusst zum Sturz bringen usw. Jeder soll sich nur IHM alleine anschliessen (geistig), denn wir sind keine Sekte, also wir sammeln niemanden (!), auch kein Geld; und auch noch ein wichtiger Hinweis. Wir beide sind KEINE Juden, der HERR Jesus ist mit Vater Gott dem himmlischen der lebendige Schöpfer, wir bleiben was wir sind, wir müssen keine Juden werden, da er die Welt nicht Judanisieren (schwerpunkt, da daran geglaubt wird!) – Christianisieren usw. möchte, sondern jeder bleibt Landesangehöriger, wo er geboren wurde. Denn Gott wollte von Anfang an verschiedene Völker, denn so hatte man es von Anfang an bestimmt. Wichtig ist, dass Jesus DER Gott ist, dem man gehorchen sollte, da er die Tür zum Himmel ist und die Enge Pforte. Jesus steht über alles, was heilig gesprochen wurde, denn ER LEBT und ist KEIN Buch und spricht auch heute noch lebendig vom Himmel. Amen

Man sollte sich NUR von Jesus führen lassen, ansonsten von NIEMANDEM, DENN ER IST ES, DEN WIR BRAUCHEN UM IN DEN HIMMEL ZU KOMMEN; JESUS DER GUTE HIRTE FÜR DIE GUTARTIGEN UND DIE ENGE PFORTE FÜR IN DEN HIMMEL.

WICHTIGER HINWEIS:

Was hier auch noch stehen muss, da dies zu dieser Seite gehört: Wir dürfen uns an NIEMANDEM Rächen (!), schon gar nicht im Namen Gottes, wie mit Kampfgebete usw. wo man „Fürbitte“ nennt, um eure Feinde zu besiegen (!).

Jesus IST der Richter, KEIN Mensch hat das recht dies zu tun.

Unsere Seite bekämpft keinen, da dies nicht richtig ist, aber wir legen Offen und geben weiter, was Jesus Christus, der lebendige Schöpfergott uns weiter gibt. Vielleicht erkennen es nun endlich diese Kampfbeter, dass sie nichts tun dürfen, nicht mal solche Gebete aussprechen, wo sie ihren „Feinden“ das Leben zerstören.

Ihr tut es zwar im Namen Gottes, aber nicht im Willen (!) Gottes! Jesus wird sich eines Tages Rächen an SEINEN Feinden, dies darf kein Mensch tun.

Doch ich weiss, keiner fühlt sich angesprochen und keiner von diesen Sorten wird Busse und Umkehr tun, da ihr schon wisst, dass ihr vielen Menschen das Leben zerstört habt, nicht nur mir! Ich habe es verstanden und bin dafür umso dankbarer.

Wir müssen Ausharren, abwarten, denn der HERR Jesus Christus IST der einzige Rächer, kein Mensch darf dies tun, ansonsten macht ihr euch Gott gleich. AMEN

DANKE

Die Seitenbetreiberin, von: http://www.denkensweise.wordpress.com


 

Hallo

Bevor ihr weiter lest, bitte ich euch, meinen ersten Bericht durchzulesen, denn dies dient nur als Ergänzung! Ansonsten müsste ich alles wieder neu schreiben, und so fällt alles aus den Fugen. Denn ohne Zusammenhang, kann man diesen Text nicht verstehen:

Paulus; Petrus und andere Teil 1

Was ich zu erkennen bekam, dass viele sich um den Platz von Jesus Christus stritten, denn viele wollten, bevor Jesus Christus kam; der 1. Sohn Gottes sein (Mose und andere ausgeschlossen!!!) und auch Paulus kämpfte darum, der später dazu kam. Und gerade darum gab es ja auch immer wieder Streit unter den Jüngern, wer den Platz bei Jesus bekommt, da ja der erste Platz sichtlich besetzt wurde und Gott Jesus den Menschen vor die Nase stellte, mit allen Verheissungen, die NUR IHM galten!!

Und das ist für mich als Mensch schwer nachvollziehbar. Denn solange Jesus nur verheissen war, war der Platz für diejenigen noch frei. Aber eben, es ist wie es ist. Keiner kommt an Jesus heran und so musste man doch einfach erkennen, was in der Bibel ersichtlich ist, dass Jesus, und nur Jesus ALLE  AN IHN PERSÖNLICH GERICHTETE, GROSSEN VERHEISSUNGEN ZU STEHEN (nicht uns allen auch!). Da er Gottes Sohn ist, darum, diese Verheissungen sind klar nur an IHN vergeben, sonst wären wir ja alle JESUS!

Noch separat, denn das brennt in mir.  An die, die dieses öffentlich vertreten: Nur weil ihr euch Kindergottes nennt, heisst es noch lange nicht, das die Engel euch dienen. SEID IHR DEN JESUS PERSÖNLICH???? Uns Menschenkinder dürfen keine Engel dienen (nur gefallene Engel würden euch dienen), dies war nur für Jesus bestimmt!! Und ausserdem, nur weil Engel fielen, heisst es noch lange nicht, dass diese „Plätze“ zu vergeben sind. Und ich muss ehrlich zugeben, es sind immer die grossen, stolzen, die dies preisen und hochheben. Und uns kleine in die Irre führen, wir, die wirklich auf der Suche sind und nicht finden können oder konnten, da ihr ein leben führt, was nicht christlich ist und eine falsche Lehre vertretet!

Aber Jesus bestätigte nie, dass diese Plätze auch wirklich existieren! Er erwiderte einfach, was er auch immer wieder tat. Denn wenn man die Evangelien; mit Jesus Christus; mit dieser Erkenntnis nochmals durchliest, dann sollte man den Rest auch verstehen wollen was zwischen Jesus und den Jüngern war. Da braucht es Geistes Unterscheidung, denn Jesus sprach ja auch in Gleichnissen und  er sprach aber auch sehr klar und deutlich! Die meisten jünger „konnten“ seine Worte nicht verstehen (wollten oder Können?), im Gegenteil, sie fühlten sich zum Teil beleidigt „denn so kommt ja fast keiner in den Himmel“.

Darum bitte ich, das Evangelium nochmals zu studieren. Und warum? Sonst wären wir „höher“ wie die Engel, was wir klar nicht sind. Denn die „Rangordnung“ ist gegeben. Bei Vater Gott, Jesus Christus als DER SOHN GOTTES, dann unterhalb von ihm die Engel (genannt, Gottes Söhne), denn er herrscht als Sohn Gottes über sie und dann kommen wir Menschen, als Kinder Gottes (sicher dürften wir ja auch neben ihm sein, wenn ER richtet (als Zeugen, die stillschweigen), aber vom Rest, habe ich nicht wirklich eine Ahnung! Aber so wie es gelehrt wird stimmt es eben nicht).

Es gibt nur diese „Rangordnung“ Ansonsten keinen! Es gibt keine Ränge die man um kämpfen kann, so wie es gelehrt wird. Denn Jesus lehrte das nie, er sprach eben in Gleichnissen aber auch direkt, doch diese Worte, wollte keiner hören, da sie hart, aber ehrlich sind! Und warum tut er das? Damit das innere des Menschen zum Vorschein komme. Denn JESUS CHRISTUS kam um SEIN Evangelium zu bringen und die Aufgabe war es der Jünger SEIN Evangelium zu verbreiten. Und nur dieses! Jesus war DER Lehrer, der über alle Lehrer steht und nochmals,

warum sollte Jesus persönlich; selber heute nicht mehr lehren?

Da es immer wieder Streit unter den Jünger gab, wer nun der grössere unter ihnen sei“erniedrigte“ er sie mit seinen Worten, denn er musste ganz unten durch und eben, wir denken menschlich und das ist da dann sehr fatal!

Er liess es offen wegen den Rängen, denn ich erkannte für mich, das dies eine Prüfung der Zeit ist. Denn wenn man Jesus wirklich liebt und auch seine gebrachten Gebote; wie sein Gesetz, dann sieht man nicht auf solche Dinge. Lest es selber in der Bibel nach, darum bitte ich euch und da einige Bibelstellen zerstückelt oder verfälscht wurden bitte ich euch um Geistes Prüfung. Ich gebe dies einfach weiter. Und zuunterst anhängend, die Youtube Filme, die über zerstückelte Bibelstellen aufklären.

Darum bitte ich euch, wenn ihr wirklich verstehen wollt; dieses anzusehen und alles zu prüfen und für euch selber zu entscheiden, was ihr für richtig haltet und was nicht. Man darf die Bibel nicht für unfehlbar halten und über Jesus Christus stellen. Kein anderes Evangelium und oder auch Lehren darf über Jesus Christus stehen, denn er ist ja sichtbar gekommen, gestorben und WIEDER auferstanden. Denn er ist der HERR. Und aus der Bibel machte man Gott, vergesst nicht, es ist nur ein Buch und da Jesus wirklich lebt, kann man ihn auch im Gebet aufsuchen und ihn um echte Erkenntnise bitten, nicht so, wie es uns durch andere Christliche Bewegungen beigebracht wurde. Darum bitte ich, diese Filme anzusehen, bevor man ein Urteil fällt. Es geht einfach nur um den Inhalt. Denn die Frucht von Paulus z.B. ist für mich rein katholisch, was für mich selber zum Vorschein kam.

Für mich waren nur diejenigen Treu, die das Evangelium nur von Jesus Christus weiter gaben, dass heisst, da wo Jesus und sein Evangelium, wie SEINE damals verkündeten Worte im Mittelpunkt ist, steht.denn er brachte ja seine Lehre; Evangelien: Johannes (nur Offenbarung von Daniel und Johannes noch dazu; DOCH nur durch die Führung und Schule vom lebendigen Jesus ist dies verstehbar, denn er ist der HERR), Markus; Matthäus und Lukas, diese Bezeugen uns, dass Jesus aus den Toten auferstanden ist und auch wo er zu finden ist. Denn nicht die Bibel oder ein Mensch führt in den Himmel, sondern NUR der lebendige Jesus, denn so hatte er es ja auch gelehrt. Alles andere sind für mich fehlgeleitete Wege. Denn wir müssen Jesus Worte weiter geben, nicht die von anderen!

Und klar, man liest ja weiterhin die Bibel und das was zusammengestellt wurde, wichtig ist, dass man darauf achtet, denn man ergänzte das Evangelium und für mich hatte es den Anschein, dass man nur durch dessen Wegführung zu Jesus Christus finden könnte, wie auch gelehrt wird.

Die Menschen geben ihnen (anderen Menschen) den Platz; wie es die Mutter Maria als Mensch von anderen Menschen auch bekam und das hat nichts mit Jesus zu tun. Sie sind ja nur Menschen, die Gott z. T. gebrauchte, denn nur Jesus ist bekanntlich der Weg, der in den Himmel führt, wie auch die Erlösung, und andere Leitfiguren oder „Heilige“ Menschen haben nichts mit dem Erlöser Weg und Evangelium zu tun, auch kann keiner Jesus beeinflussen, wie man denkt wie z.b. Mutter Maria, denn wir müssen alle Selbstverantwortung tragen, denn ansonsten ist ja alles eine Lüge. Nochmals, keiner kann Jesus beeinflussen, sondern wir sind dazu aufgerufen, das richtige zu tun, wenn wir in Jesus Willen sein wollen.

Wichtig ist, dass wir niemanden aufs Podest stellen. Denn nur Jesus Worte sind die richtigen. Achtet darauf wie es geschrieben ist in den Evangelien und dann danach.. viele sind noch auf der Suche, da sie dies eben nicht erkannten (was nichts schlechtes bedeutet)… Nur Jesus Evangelium ist das wir annehmen müssen, wenn wir IHM wirklich nachfolgen wollen.

Nochmals ich will keinen „manipulieren“ noch beeinflussen, ich zeige auf, damit ihr darüber nachdenken könnt und um euch von neuem entscheiden zu können.. denn ich gehe meinen eigenen Weg und ich bin in keiner Religion noch Bewegung, sondern ich will nur Jesus Christus nachfolgen, wie alle andere auch.

Paulus ging für mich seine eigene Wege und er hat grosses hervorgebracht, was man heute sichtbar sieht, er hat auch Grundsteine für die katholische Kirche gelegt…. Und man darf als Mensch keine Menschen und „Götterbilder“ als heilige aussprechen oder gar anschmachten

Darum, Frage: Ist alles nach den Evangelium (ausser die Offenbarung) WIRKLICH VON JESUS CHRISTUS? IST PAULUS WIRKLICH EIN NACHFOLGER VON JESUS CHRISTUS? Für mich seit Wochen klar NEIN. ALLES NACH DEN EVANGELIEN (AUSSER DIE OFFENBARUNG) SIND FÜR MICH SO KLAR ERKENNBAR ALS IRRLEHREN!!! VERGESSE NICHT, NICHT GOTT STELLTE DIE BIBEL ZUSAMMEN, SONDERN MENSCHEN, SO WIE SIE ES FÜR RICHTIG HIELTEN. DER HERR ÜBER DER BIBEL IST FÜR MICH KLAR DIE KATHOLISCHE KIRCHE.

„AN IHREN FRÜCHTEN WERDET IHR SIE ERKENNEN“. ICH ERKANNTE FÜR MICH, DASS DAS JAHRE, JAHRHUNDERTE, SOGAR ÜBER ZWEI JAHRTAUSEND BRAUCHTE, BIS ES ZUM VORSCHEIN KAM. ICH WAR PAULUS LANGE TREU UND ALL DEN ANDEREN. ABER ER WEIST FÜR MICH HEUTE DIE FRÜCHTE VON JESUS CHRISTUS NICHT AUF, SONDERN EIGENWERKE.

DIESE AUSSCHÜTTUNG DIE SIE ERLEBTEN IST FÜR MICH KLAR, DER FALSCHE HEILIGE GEIST. EBEN, ICH DENKE, DIE TREU BLIEBEN ERLEBTEN DAS WAS JESUS VERHIESS, NUR SEINE WAHREN NACHFOLGER, ABER VON IHNEN HÖRTE MAN JA NICHTS MEHR. JEDER MUSS SELBER FÜR SICH SEHEN, WAS  FÜR IHN STIMMT.

GEISTIGE KÄMPFE IST EINE LEHRE VON PAULUS UND NICHT VON JESUS CHRISTUS, DENN BEDENKE, JESUS KÄMPFTE NIE, AUCH NICHT IM GEBET UND ER SPRACH NIE IN ZUNGE. NOCHMALS :Die alte Schrift; die Tora wurde erfüllt durch sein Kommen. Lest doch das Gebet „Vater unser“ nochmals durch, denn es ist KEIN Kampfgebet! Und er schloss das Kapitel ab (durch Erfüllung des alten Testaments), da JESUS kam und SEINE Lehre und seine Gebote brachte und er steht über alles und so auch über jeden Propheten und Lehrer die waren, denn nach Jesus kommt kein grösserer. Er erfüllte ja alles und darum kann man das alte Testament zur Seite legen und es einfach als Geschichte behandeln, denn in den Evangelium sagte er ja alles was wir wissen müssen um ihn, den lebendigen aufzusuchen(!) und um herauszufinden, WIE JESUS es meinte und zu wem er wie und was sagte! Denn seine Worte waren nicht wie gelehrt worden an alle gleich gerichtet.

AUCH DIE GEISTESGABE WURDE VOLLUMFÄNGLICH FALSCH VERSTANDEN UND NOCHMALS, MENSCHEN STELLTEN NICHT NUR DIE BIBEL ZUSAMMEN, SONDERN SIE ÄNDERTEN SIE AUCH NOCH AB. 

Jeder muss seine eigene Wahrheit und Weg suchen, denn jeder muss für sich selber heraus finden was nun für ihn stimmt und was nicht. Ich gebe einfach weiter. Aber ich fände es gut, wenn ihr Jesus da rein beziehen würdet und ihn selber fragt, was nun stimmt und was nicht..


Mars, der Kriegsgott von Rom, (bitte selber nachforschen)

Gelesen von welcher Gottheit der Speer, den Christen bei Verheissungen einsetzen abstammt??? und dies?: In Rom bildete Mars zusammen mit Jupiter und Quirinus eine Götterdreiheit…. interessant und weiterer Ausschnitt aus dem oberem Text: Das Attribut des Mars ist die Lanze, gezeigt wird er auch mit Helm und Schild sowie Schwert.

Dazu gehörend und auch bitte einfach anklicken und darüber nachdenken:

Römische Mythologie: Remus und Romulus, die Zwillinge (bitte selber nachforschen)

Zwischenfrage; hat Jesus uns jemals Milch angeboten?  Die Milch (Muttermilch ist süsslich) kommt von einer Wölfin…

Und das haut mich um, man muss nur Nachforschen und lesen, da wird es mir echt schlecht, was alles zum Vorschein kommt…

Ich suchte Gurt der Wahrheit und fand dies alles…

die Zuordnung der Götter bei den Römern usw (bitte selber forschen; Quelle bekannt)

 

Cinxia

Ehe-Göttin, die den jungfräulichen Gürtel der Braut vor Vollziehung der Ehe schürzt und löst.

Auch ein Beiname der Iuno.

 

Jeder soll selber wissen, was er glaubt, aber es ist wichtig, dass man selber Nachforscht.. besonders, wenn man Jesus Christus alleine dienen möchte

Dies ist einfach zur Aufklärung:

Sehr informativ und lesenswert:

Fand ich, als ich Stiefel zur Bereitschaft suchte… „Zu Hermes Attributen gehören Flügel am Helm und an den Stiefeln sowie ein Stab, mit dem er auch zaubern kann.“

Madonna mit Jesuskind (Bitte selber forschen, Quelle bekannt)

Ausschnitt zu Madonna mit Jesuskind:

  • die Heilige und die Hure als weibliche Bilder

  • den Ritter auf dem weißen Pferd und den wilden/“primitiven“ Mann als männliche Bilder

J. meint, dass das insbesondere deshalb relevant ist, weil Männer dazu neigen, die „Heilige“ zu heiraten, während sie sich insgeheim doch ein Leben lang nach der Hure sehnen. Für Frauen gilt vielleicht analog das Gleiche.

Starke Frauen machen sehr vielen Männern Angst. Und vielleicht ist das der Grund, warum die große Göttin, aus der sich Lilith ableitet, letztendlich im Christentum zur völlig asexuellen und nicht-körperlichen Madonna mit Jesuskind wurde. Frauen jedoch, die sich ihrer Weiblichkeit und ihrer Kraft bewusst waren, landeten zumindest im Mittelalter reihenweise auf dem Scheiterhaufen.

Gelesen, wie der Papst gewählt wird? Eben, diese Göttin irritiert, darum weiss man nicht wo man sie einordnen sollte… auch interessant. 

übrigens, ich mache mir nichts aus Horoskope, nicht das mir das noch unterstellt wird… aber es dient zur Aufklärung

Lilith und die Päpste (Bitte selber Forschen, Quelle bekannt)

Ausschnitt zu Lilith und die Päpste:

Auf den ersten Blick mag das überraschend erscheinen, da ja Lilith das wilde, ungezügelte weibliche Prinzip verkörpert und die katholische Kirche ja nach wie vor ein reiner Männer-Verein ist und Frauen zum Beispiel vom Priesteramt ausschließt. Andererseits wurde die mythologische Figur der Lilith gerade in der katholischen Kirche ganz besonders stark dämonisiert und das Weibliche selbst diffamiert und verfolgt, bis hin zu den schrecklichen Hexenverfolgungen des Mittelalters. Dass daher gerade in der Figur des Papstes ein „schwarzer, weiblicher Schatten“ auftaucht, mag nicht verwunderlich sein. Nur zur Klarheit: „Schatten“ ist hier, im Sinne C.G. Jungs, als nicht bewusster psychischer Anteil gemeint und nicht als Bewertung! Gerade die Verdrängung (psychologisch und in der Realität) des Weiblichen in der katholischen Kirche macht dieses Weibliche zu etwas Gefährlichem, Unberechenbaren, das dann im Unbewussten nur umso machtvoller, dämonischer und wilder wird. Wodurch es wiederum noch stärker ins Unbewusste verdrängt werden muss, usw.

weiteres über Lilith, sie muss man wie ein Puzzle zusammen setzen, da sie ein Geheimnis ist!

Fand ich, als ich Gottheiten, Mythologie Stiefel zur Bereitschaft suchte… “Zu Hermes Attributen gehören Flügel am Helm und an den Stiefeln sowie ein Stab, mit dem er auch zaubern kann.

Ausschnitt davon:

“Als Götterbote hat Hermes den Göttern und den Sterblichen (Menschen) Botschaften des Zeus zu überbringen und die Seelen der Verstorbenen in den Hades zu führen. Dabei musste Hermes sicherstellen, dass seine Nachrichten vom Empfänger auch eindeutig verstanden werden. Auf Hermes geht die Bezeichnung „Hermeneutik“ für die Wissenschaft vom Erklären und Verstehen zurück.”

(Erklären tut man auch in den Kampfgebeten, darum werden die nun veröffentlicht! Lernt endlich verstehen, dass dies Hexerei ist!) „Im Altertum war der Heroldsstab (der gleiche Stab wie der von Hermes, einfach anderer Name!) Erkennungszeichen der Herolde, der die Immunität dieser Überbringer militärischer Befehle oder geheimer Nachrichten signalisieren und ihre schadlose Rückkehr sichern sollte.“

Diese „Christen“; sie arbeiten so lange an einem Menschen, bis er sein Vorhaben aufgibt!! Dann haben sie ihr Ziel erreicht! Denn sie kämpfen eisern in einem Team, bis zum Sieg! Sehr unbiblisch, aber sie tun es trotzdem und die Menschen merken es nicht einmal, und warum? Weil sie nicht glauben, dass es so was gibt… so haben sie schon gewonnen…

aber bei mir wirkt es nicht mehr so wie vorher! Ich behalte diese Seite.. denn die Wirkung verliert allmählich ihre Macht und Kraft, denn Jesus sagte, mir, er räumt auf…Danke Jesus.

Findet es selber heraus, denn diese Gebete führen zur Verhexungen und noch mehr! Sie zwingen uns ihren Willen nicht nur auf, sie arbeiten so lange an uns, bis wir, das was wir wollten nicht mehr tun, oder dass wir andere Angreifen usw. Oder sie machen am Schluss so lange weiter, bis es durch diese Gebete Tote gibt! Menschliche Tode! Tode die wie durch Voodoo Zauber unerklärlich sind!!! Denn sie führen Krieg gegen Fleisch und Blut und nennen uns Mächte und Gewalten. Erkennet; Jesus schenkte uns allen den Freien Willen und diese Gebete knechten uns und dann noch im Namen Gottes! Erkennt es, denn erst dann seid ihr befähigt euch nicht mehr geistig dazu überreden zu lassen, Dinge zu tun, die andere euch durch solche Gebete befehlen und dann noch biblisch…

Warfare Prayers and Decrees

Warfare Prayer 2

——————————————————————————————

Wichtig: Beten wie die Hexen Februar 2014


 

Römische Mythologie, Gottheit Saturn sehr erschreckend… (Bitte selber forschen)


 

26.06.2014

Noch eine weitere Ergänzung: Auch die katholische Kirche baute ihr Evangelium nicht nur auf Jesus Christus auf (kurze Zeit später kam zum Vorschein, dass die Grundlage nicht von Jesus ist! Ich sagte ja, bin Schüler, doch alles auffindbar auf diesen Seiten, doch bleibt dies bestehen, da man erkennen sollte, dass ich lernend bin! Danke); sondern auch auf das alte Testament, damit sie alle Verheissungen für sich beanspruchen „können“. Und noch etwas, warum sollte Jesus ein Eckstein sein, wenn er das Fundament ist, schon darüber nachgedacht. Wieso sollten Menschen mit Jesus Christus zusammen Bau -Steine sein? Wir sind nicht Jesus, den ER alleine ist das Fundament und das gesamte; und keiner kann sich IHM gleichstellen.. es ist ein Widerspruch, aber eben, Ansichtssache…

An die Bibelgelehrte: Wenn ihr die Bibel als Wort Gottes, als Gott darstellt und erkennt, das etwas nicht stimmt; muss ich euch aufklären, dass die Spitze, die oberhalb der Bibel thront die katholische Kirche, „der unerkannte Gottes Mensch“ – Antichristus herrscht, denn er will Gott und Jesus Christus sein. Er wurde dank Paulus, der eindeutig der 1. PAPST war über alles wie über die Bibel gehoben. Denn im Vatikan steht der Richterstuhl des allumfassenden biblischen Buches.

Denn wenn man wirklich Jesus Christus; von dem Johannes; Markus; Matthäus und Lukas Evangelium Zeugnis ablegen nachfolgen will, dann muss man sich von allem, vom alten Testament; denn dies erfüllte er ja. Sondern nur durch seinem Sohn; das lebendige Wort Gottes; Jesus Christus  und können wir zu Vater Gott, dem Himmlischen kommen.. denn nur er (Jesus, der lebendige) ist der Weg. Denn wenn du den Weg der Bibelzusammenstellung folgst, dann landest du automatisch auch bei der katholischen Kirche.

Und wie weit schaffte es der Vatikan? Er thront ja dank der Bibel über alles (heute nicht mehr so offenbar) und wurde zum Gott der Welt erhoben. 

Vergesst nicht. Jesus Christus ist auch das Wort Gottes und er war von Anfang an bei Gott Vater! Und er ging in die Welt und er nahm an sich, was er vorher schon besass (AUCH die/SEINE Verheissungen und ER gibt den Seinen auch Verheissungen, doch situativ!), darum, wir Menschen können nicht in seiner Höhe walten, obwohl er Mensch wurde, denn er ist als Wort Gottes und auch als Schöpfer zu seinem Vater zurück gekehrt. Und da thront er nun über den Engeln.. was er ja vorher schon tat. 

Eben, die Bibel ist so eine Falle und erst muss man zur Erkenntnis kommen, dass Religionen gar nichts mit Gott dem wahren Schöpfer zu tun haben, sondern nur mit dem Antichristen. Und Menschen müssen Werke tun, wie z.b auch Jüdische Feste usw. Feiern oder die Heidnischen (je nach dem), denn sonst ist man ja nicht Gesellschaftstauglich und wird schnell zum Aussenseiter.

Einfach zur Information: Mit der ganzen Bibel und allen Werken wie Feste, egal welche, die mal gegeben wurde, seid ihr automatisch gefangene und ausserdem vergesst nicht, wir können uns Jesus nicht gleich machen, denn er kam um uns zu verstehen zu geben, wie er das dazumal meinte. Und er brachte ja sein Evangelium und sein neues Gesetz/Gebot und dafür wurde er ja auch noch gekreuzigt. Und er war auch der letzte König der Juden, denn nach ihm kommt keiner! 

Die Offenbarung übergab er uns durch seinen Jünger Johannes, das ist das, was er uns allen gab… aber verstehen kann man es nur, wenn man sich von all den Geistern löst und wirklich nur Jesus folgen möchte. Denn der Heilige Geist ist nicht so, wie es in der Apostelgeschichte steht. 

Paulus hat einen hervorragenden Sieg herbei geführt über uns Christen, denn auch er vernahm das Evangelium und er nutzte diese Tatsache für sich selber und hat so ein Imperium errichten können, das die Hure Babylons genannt wird, die oberste.

Auch ich bin Paulus auf den Leim gegangen, denn er war und ist für mich der erste päpstliche Antichrist. Und er ist es; der mit dem der Staat zusammenarbeitet, deswegen besitzt er auch so viel Macht und treue Anhänger. Denn dieser „dessen Gott“ wo der Pfingstgeist ausgegossen wurde, hat nichts mit unserem Jesus Christus zu tun; Prophetie muss; kann man nur durch die Führung des heiligen Geistes verstehen und tun. Denn die Frucht müsste ja heute schwer ersichtlich sein. Denn der wahre heilige Geist IST REIN und anders… eben, da braucht es Geistes Unterscheidung.

Jesus ist in KEINER Religion noch in einer Bewegung! Er ist es, der über den Engeln thront! bedenkt das alte Testament.

Und an die Kampfgebeter: Ich weiss, ihr habt eure Kampfgebete auch durch das alte Testament zusammengestellt. Ich muss einfach eins klarstellen. Dieser Prophet Jesaja, der dies aussprach, wollte so nur Gott verherrlichen und so erkennt man, wie sehr er ihn liebte und ihr habt dies für Kampfgebete missbraucht… warum bekommt ihr bei diesen Gebeten keine Befreiung? Warum müsst ihr immer wieder zu eurem Gott rufen, da ihr in „Not“ seid? Da ihr den wahren Gott nicht habt.. bedenke deine Taten, bedenke die Art von Jesus Christus. Wenn du es erkannt hast, weisst du ja was zu tun ist. Doch es muss wirklich ernst gemeint sein! Denn Gott will nichts von halbherzigen Menschen wissen! Im Gegenteil, diese hasst er. Ja ihr alle, die es betrifft haben Gott nicht erkannt. Und wieder, das ist nicht an die kleinen gerichtet, sondern an diese die dies öffentlich ausbreiten! Gedenke deiner Seele, denn Gott lässt sich wirklich nicht spotten!


 

Das Christentum; die absolute Falle

(dient nicht zur Beleidigung oder Hetze sondern ist ein neutraler Bericht um darüber nachzudenken und oder auch zu beten)

Dies ist nicht an die Schafe gerichtet, auch sonst nicht an gutartige Menschen!:

Paulus ist nicht nur der erste, verdeckte Papst und Kreuzritter hinter Petrus, der mit ihm zusammenarbeitete und ihm den Weg ebnete; nein, er ist es, der das Christentum gründete und Christen zeugte durch den „Glauben an Jesus Christus“ und so konnte er sich als Vater(!) über alle erheben… und er wie Petrus gaben seinen Kindern geistige Milch, obwohl Jesus nie Milch anbot; sondern Brot, Fleisch und Wein. Bei Paulus ist man unmündig, bei Jesus ist man mündig…

Christen stammen von Paulus ab und Paulus war auch der erste Kreuzritter, der im Namen Gottes Menschen gefangen nahm, und ermordete, in dem er ihnen irgendeine Schuld anhängte; oder jemand anders! Viele Christen sind Wölfe im Schafspelze (Fromm tun, die eine Maske tragen! – aber auch viele unbewusst, da dies so gelebt wird); die Paulus und Petrus gezüchtet haben.. darum, wenn man die Kirche verlässt, aber Paulus und Petrus treu bleibt, dann ist man immer noch mit dem religiösen Geist verbunden! Diese Zeit der Verfolgung von den Jesus Getreuen ging mit Paulus; Saulus weiter, so wurde das Wort erfüllt, in dem Jesus uns warnte und dies galt bis HEUTE:

 

Matthäus 10:16-26

Die Ansage kommender Verfolgungen

16 Siehe, ich sende euch wie Schafe (Jesus getreue) mitten unter die Wölfe (Christen). Darum seid klug wie die Schlangen und ohne Falsch wie die Tauben.

17 Hütet euch aber vor den Menschen; denn sie werden euch den Gerichten überantworten und werden euch geißeln in ihren Synagogen.

18 Und man wird euch vor Statthalter und Könige führen um meinetwillen, ihnen und den Heiden zum Zeugnis.

19 Wenn sie euch nun überantworten werden, so sorgt nicht, wie oder was ihr reden sollt; denn es soll euch zu der Stunde gegeben werden, was ihr reden sollt.

20 Denn nicht ihr seid es, die da reden, sondern eures Vaters Geist ist es, der durch euch redet.

21 Es wird aber ein Bruder den andern dem Tod preisgeben und der Vater den Sohn, und die Kinder werden sich empören gegen ihre Eltern und werden sie töten helfen.

22 Und ihr werdet gehasst werden von jedermann um meines Namens willen. Wer aber bis an das Ende beharrt, der wird selig werden.

23 Wenn sie euch aber in einer Stadt verfolgen (Ich wurde von Christen verfolgt, genau so!), so flieht in eine andere. Wahrlich, ich sage euch: Ihr werdet mit den Städten Israels nicht zu Ende kommen, bis der Menschensohn kommt.

24 Der Jünger steht nicht über dem Meister und der Knecht nicht über seinem Herrn.

25 Es ist für den Jünger genug, dass er ist wie sein Meister und der Knecht wie sein Herr (WIR SIND ALLE GLEICHGESTELLT; BRÜDER!). Haben sie den Hausherrn Beelzebul genannt, wie viel mehr werden sie seine Hausgenossen so nennen!

26 Darum fürchtet euch nicht vor ihnen. Es ist nichts verborgen, was nicht offenbar wird, und nichts geheim, was man nicht wissen wird.

Wir wurden reingelegt!

 

Bei den Schafen (einfach gutartige Menschen) muss ich sagen, trennt euch von ihnen und von den Vätern und Müttern, der Systeme.. denn Jesus ist in keiner Religion, Sekte, Bruderschaften; Kirche; Gemeinden usw. Wir wurden reingelegt und betrogen.. darum, die Hirten (nicht alle, nur diejenigen die es betrifft), wurden so gezüchtet, es ist also nur an die Hirten; und ihren Getreuen gerichtet, die Schafe müssten darüber nachdenken und überlegen, ob sie trotz allem, dies allem treu bleiben wollen. Denn die Masse geht nicht mit dem HERRN Jesus Christus, sondern dort ist er, wo wenige sind…

Dies dient nur zur Aufklärung, mehr nicht.. Jesus lebt, darum, ihr braucht nur ihn als Hirten, ansonsten keinen, denn Menschen führen nur von ihm weg. Suche ihn selber, denn wenn dein Herz aufrichtig ist, dann wirst du ihn auch finden… und er sich finden lassen… und du musst dann nichts tun, keine Glaubensbekenntnisse oder der gleichen, denn dann wird er automatisch in dein Herz kommen; aber behalte es für dich, denn wir sind immer noch in der Zeit, wo „Brüder“ einander verraten! Ich hoffe, ich war die letzte, der das geschah, darum ist dies zur Warnung und zum Zeugnis für alle, die sehend werden wollen!

 ——————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————–

Und was auch noch geschrieben werden muss!

—————————————————————————————————————————————-

Das Malzeichen des 1.Tieres; nach der Offenbarung 13:15-18 besteht bereits durch Paulus; UND ZWAR GEISTIG!

 

Offenbarung 17:11, kann man dies nun deuten und verstehen? Denn er war und ist nicht mehr… und doch ist er.. wegen seiner Lehre…

11 Und das Tier, das gewesen ist und jetzt nicht ist, das ist der achte und ist einer von den sieben und fährt in die Verdammnis.

 

———————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Und warum? Nur die Paulus – Kinder finden Anschluss in der Gesellschaft, Ansehen, Anhören und man glaubt ihnen alles, da sie Christen sind und diejenigen sind es; die Hirten, Wächter und ihre Nahen Getreuen; die auch ein – und verkaufen können.. doch was kaufen sie ein? SEELEN für ihren Gott, der nicht Jesus ist!

Satan wurde noch nicht gestürzt, den Sturz von Satan; den Jesaja sah, steht kurz bevor, denn er ist der Gott des Christentums, dank Paulus und seinen Treuen Anhängern!

Man wird in dieser Gesellschaft nur aufgenommen, wenn man das Malzeichen vom Paulus besitzt (Kein Vorwurf an die Welt, denn diese sind blind und wollen das richtige tun!), also ein Kind und ein Nachkomme von ihm ist!

Diejenigen, die da rein geraten sind, die das Malzeichen zwar besitzen, da sie in seiner Linie sind, und dachten errettet werden zu müssen, da dies gepredigt wurde, damit man in den Himmel kommt; diese müssen das geistige Malzeichen überwinden und die Paulus (Petrus) Linie; das gesamte Christentum verlassen. Denn Jesus kennt sie nicht, sie gehört nicht zu IHM, denn ihre Hände sind voller Blut!

Gehe aus ihr heraus, damit der Zorn des Lammes nicht auch noch über dich ausgegossen wird, denn Jesus hat ihrer Sünde gedacht, denn rein und untadelig steht sie da und bringt Menschen in Bedrängnis und Not; die ihnen ein Dorn im Auge sind!

———————————————————————————————————————————————————————————————-

Nur denen, die Paulus (und Petrus) Kinder sind, wird Gehör geschenkt und ihnen glaubt man dann auch alles, wegen ihrem Ruf, was ich bekennen muss! Und merkt euch, diese Christen (es gibt noch blinde Christen, nicht an alle Christen gerichtet, eben, die ein aufrichtiges Herz haben, diese spreche ich bestimmt NICHT an!), die die Art von Paulus aufzeigen, sind wie ihr Vater; Mörderisch, lästerisch (schein)heilig.

Euer wahres Gesicht wurde offenbar! Denn ihr seid eine Lüge und so muss ich gestehen, dass die Welt, die nicht in diesen Kreisen sind, ehrlicher sind, und warum? Sie geben zu, dass sie nicht ehrlich sein können! Also, da sind sie wirklich näher bei der Wahrheit… 

Diejenigen, die diese Früchte nicht tragen wollen von Paulus, diese sollten diese Christ – Religion verlassen, denn das ist auch, die Hure Babylons, und diese war schon immer mörderisch! Für die Schafe, gibt es einen Ausweg, aber nur, wenn sie Jesus wirklich von Herzen lieben, als HERRN über sich annehmen wie als Erlöser und annehmen können wie er wirklich ist! Und sie müssen sich ganz vom Christentum absondern (geistig) und in KEINE Religion, Gemeinschaft, Bruderschaft; Sekte oder der gleichen…

Wenn ihr ein aufrichtiges Herz habt, dann wird Jesus automatisch Wohnung in eurem Herzen nehmen,.. Ihr braucht KEINEM Menschen nachzufolgen, der sagt, da ist Jesus bei mir.. ihr müsst nicht mal zu mir kommen, doch ich verweise euch darauf hin, dass der Herr lebt, und dass er dann eines Tages zu euch reden wird… wenn ihr die seinen seid. Denn noch heute spricht ER vom Himmel, was die meisten Christen verleugnen! 

Auch die Christliche Masse ist gefährlich, denn sie ist auf Abwegen und sie geht direkt in die Verdammnis… denn sie haben nicht Jesus Christus als HERRN, sondern Paulus und dessen Gott!

Paulus ist der Grundstein (menschliche Vater) aller Antichristen, das heisst, er legte und ebnete mit seinem Fundament den Weg für die Antichristen (die seine Nachahmer sind); durch das er das Haupt (Vater) der gezeugten Kinder im Namen von „Jesus Christus“ wurde (Proselyten)… er ist das erste Tier mit dem ersten Malzeichen,… ich weiss, es gibt noch weitere Tiere.. aber dazu kann ich noch nichts sagen, ausser, dass geistig der Thron Satans bereits existiert und der schwarze Panter sein Reich schon angetreten hat; aber geistig!, obwohl es ein Mensch ist, aber diese hat geistig Macht über die Menschen und Nationen bekommen. Ich selber weiss nicht was noch ins Sichtbare kommt; jedenfalls noch nicht… und durch diese Person bekommt man auch ein Malzeichen und diese verführt auch heute schon Paulus Kinder wie auch andere..

Und folgt dem Ruf des heiligen Geistes/ des HERRN Jesus Christus! Denn nur IHM kann man Vertrauen (Doch er wird dir dann zu gegebener Zeit auch Menschen zur Seite stellen, denen du vertrauen kannst, wenn er will)! 

 

Geht nicht zu Menschen und fragt nach, nicht das euch das selbe passiert wie mir… Dies dient zur Aufklärung und Warnung nicht den gleichen Fehler zu begehen wie ich es tat!

Eigenlob und Eigendarstellung: Philipper 3: 4-6 Paulus sagt über sich selber:

obwohl ich mich auch des Fleisches rühmen könnte (?!). Wenn ein anderer meint, er könne sich auf Fleisch verlassen, so könnte ich es viel mehr(!),

der ich(!) am achten Tag beschnitten bin (!), aus dem Volk Israel, vom Stamm Benjamin, ein Hebräer von Hebräern (Hebräerbriefe kann man so nicht leugnen, denn sie kommen auch von Paulus!), nach dem Gesetz ein Pharisäer,

 

6 nach dem Eifer ein Verfolger(!) der Gemeinde(?!), nach der Gerechtigkeit, die das Gesetz fordert, untadelig gewesen

 

Und so kommt das Wort von Jesus Christus zum Vorschein, was das Christentum betrifft, dass sich als heilig und untadelig hinstellt, Wölfe im Schafspelz (Wieder; betrifft niemals alle, doch leben wir darin):

Matthäus 12:25-28

25 Jesus erkannte aber ihre Gedanken und sprach zu ihnen: Jedes Reich, das mit sich selbst uneins ist, wird verwüstet; und jede Stadt oder jedes Haus, das mit sich selbst uneins ist, kann nicht bestehen.

26 Wenn nun der Satan den Satan austreibt, so muss er mit sich selbst uneins sein; wie kann dann sein Reich bestehen?

27 Wenn ich aber die bösen Geister durch Beelzebul austreibe, durch wen treiben eure Söhne sie aus (betrifft die Christen)? Darum werden sie eure Richter sein (Ankläger kann man auch sagen, Richter nicht so, wie ihr Menschen es wieder verstehen wollt!).

28 Wenn ich aber die bösen Geister durch den Geist Gottes austreibe, so ist ja das Reich Gottes zu euch gekommen (dass, die Menschen dann ans Kreuznagelten und ermordeten; JESUS CHRISTUS, denn er hätte Herrschen müssen, nicht sterben!).

————————————————————————————————————————————————————————————–

Ihr seid zwar abgespaltet von der Kirche, aber ihr gehört noch immer zu der Wurzel der Kirche und dem Christentum, gegründet von Paulus, und da ihr uneins seid im Christentum, zeugt es davon, als Zeugnis, dass der Teufel der Herr dieser Gemeinden und Christentum ist.. ich erwähne hier bewusst nur das Christentum, da ihr als heilig und untadelig dasteht, denn die anderen Religionen, werden schon genug angegriffen durch euch!

Für mich habe ich erkannt und musste erkennen, dass ich KEIN Christ bin, denn ich bin ein Nachfolger von Jesus Christus! Und ich habe keinen geistigen Wolf, da ich kein Kind von Petrus und Paulus bin! Aber ein Nachkomme und Same von Jesus Christus! Ihr seid mit Wasser und Geist getauft worden; meine Taufe wurde als ungültig erklärt von Christen, doch ich wurde mit dem heiligen Geist getauft und gesalbt für diese Aufgabe, die der HERR Jesus Christus mir gab! Jesus musste für mich nicht sterben, denn er wurde ermordet, aber er musste für die Nachkommen von – und für Paulus selbst auch sterben, damit sie sich mit seinem Blut bedecken und als untadelig darstellen können! Die Linie; die paulanischen Mörderlinie, mit dem Petrus zusammenarbeitete, sind die Christen, die auch die Mörder der Propheten von Jesus Christus sind! Aber Obacht! Nicht an alle gerichtet, darum, die ein aufrichtiges Herz haben und niemals unschuldige verfolgen und verleumden würden; geht hinaus aus ihr!

(Matthäus 24: 23-26 & Markus 16: 19) mit Text

Die Früchte darüber sollte man auch nachdenken wollen.

Ich muss nicht immer alles abändern, wenn ich Fortschritte in meiner Schule durch Jesus machte; denn das zeugt davon, dass ich a) ein volljähriger und Mündiger!!! Schüler bin, und b), dass der Heilige Geist an mir arbeitet und mir die Wahrheiten aufzeigt und ich im Gehorsam so weiter gebe. So sieht man, wie ich schrittweise Lerne durch den heiligen Geist.

 

Und ich bin nicht so, wie die Christen mich darstellten, denn ich bin unschuldig und ich habe niemandem was getan, denn nur wegen meines Zeugnisses und weil ich bestimmte Visionen empfing, wo ich mir nicht selber gab! verfolgten und verleugneten diese Christen mich und so habe ich alles verloren. Ich fragte Jesus WARUM? Ich habe nichts getan und er sagte zu mir, du bist mein Zeuge, ich zeige dir warum dir das geschah; und das ist das Schluss Ergebnis.. Ich weiss, ich bekomme meine zwei kleinen Töchter leider nicht mehr zurück, da KEINER die Wahrheit bekennen würde, denn sie (Christen) haben aus Eifersucht gehandelt und die andere Seite der Christen, weil sie beleidigt waren, da ich als Aussenseiterin von Jesus aufgenommen wurde! Und diese Seite handelte so, da ich sagte, ich will Jesus folgen und Dienen… dem Richter gebe ich keine Schuld, denn ich hatte zu viele Ankläger.

Aber zum Schluss, jeder soll selber herausfinden, was für ihn richtig ist und was für ihn eben falsch ist. Es ist Ansicht – und Glaubenssache.. Danke schön


Eingefügt am 17 Januar 2018 um darüber Nachzudenken und darüber zu beten, danke:

https://denkensweise.wordpress.com/die-versteckte-botschaft-wer-ist-jesus-was-will-jesus/

Auch wir brauchten Zeit um zu verstehen. Meine Schule ging über 7 Jahren und geht trotzallem weiter. Nur ein Beispiel; ausschnitt aus dem oberen Link:

Ausschnitt:

Jesus distanziert sich so vom Gesetz Mose aber auch von den heiligen Schriften! Was damals war, sollte man erkennen, dass dies auch heute so ist, DA JESUS LEBT UND HEUTE NOCH VOM HIMMEL SPRICHT!

6 Ich sage euch aber: Hier ist einer (Jesus), der größer ist als der Tempel!
7 Wenn ihr aber wüßtet, was das heißt: »Ich will Barmherzigkeit und nicht Opfer«, so hättet ihr nicht die Unschuldigen verurteilt.
8 Denn der Sohn des Menschen (Jesus) ist Herr auch über den Sabbat(!).
Wahre Jesus Anbeter sind da gefordert, alle anderen sollten darüber nachdenken wollen, danke:

Johannes 10:

34 Jesus erwiderte: »Steht nicht in eurem(!) Gesetz(!) der Satz: ›Ich habe gesagt: Ihr seid Götter‹?
Johannes 15:25

25 Aber es muss das Wort(! alte Schrift) erfüllt werden(!), das in ihrem(!) Gesetz(!) geschrieben steht(!): »Sie hassen mich ohne Grund« (Psalm 69,5).

Ein Schlussergebnis von der Schrifterfüllung, wo viele noch verstehen lernen müssen, aber vergesst die oberen zwei Feststellungen, also Bibelstellen NICHT, wenn ihr dies kommende lest, denn dies ist ein Schlüssel der Erkenntnis(!), was uns genommen wurde und Jesus uns zurück gab****Schwergewichtet, unten gekennzeichnet, doch das direkt untere sollte mit der Zeit dann auch Klick machen, danke:


Matthäus 5:

43 Ihr habt gehört, dass gesagt ist (oder so gesagt: In der Schrift steht, im Gesetz Mose steht… geschrieben): Du sollst deinen Nächsten lieben und deinen Feind hassen.

44 Ich (!) aber(!) sage euch(!):
Liebt eure Feinde, und betet für die, die euch verfolgen,

45 damit ihr Söhne eures Vaters seid, der in den Himmeln ist! Denn er lässt seine Sonne aufgehen über Böse und Gute und lässt regnen über Gerechte und Ungerechte(!).

46 Denn wenn ihr liebt, die euch lieben, welchen Lohn habt ihr? Tun nicht auch die Zöllner dasselbe?

27 Ihr habt gehört(!), dass gesagt ist : Du sollst nicht ehebrechen.

28 Ich aber sage euch(!), dass jeder, der eine Frau ansieht, sie zu begehren, schon Ehebruch mit ihr begangen hat in seinem Herzen (Dies ist nicht wie behauptet an alle Menschen gleich gerichtet(!), sondern NUR an diejenigen die es betrifft, darum, man sollte SCHLEUNIGST aufhören, alle Menschen in einen Topf zu werfen!).

Schwören?

33 Wiederum habt ihr gehört(!), dass zu den Alten(!) gesagt ist(!): Du sollst nicht falsch schwören, du sollst aber dem Herrn deine Eide erfüllen.

34 Ich(!) aber(!) sage euch(!): Schwört überhaupt nicht! Weder bei dem Himmel, denn er ist Gottes Thron;

35 noch bei der Erde, denn sie ist seiner Füße Schemel; noch bei Jerusalem, denn sie ist des großen Königs Stadt(!);

36 noch sollst du bei deinem Haupt schwören, denn du kannst nicht ein Haar weiß oder schwarz machen.

37 Es sei aber eure Rede: Ja, ja! Nein, nein! Was aber darüber hinausgeht, ist vom Bösen.

38 Ihr habt gehört(!), dass gesagt ist(!): Auge um Auge und Zahn um Zahn.

39 Ich aber(!) sage euch(!): Widersteht nicht dem Bösen, sondern wenn jemand dich auf deine rechte Backe schlagen wird, dem biete auch die andere dar;

40 und dem, der mit dir vor Gericht gehen und dein Untergewand nehmen will, dem lass auch den Mantel!

41 Und wenn jemand dich zwingen wird, eine Meile zu gehen, mit dem geh zwei (Bibelstelle 38- 41 ist WIEDER NICHT an alle gerichtet, sondern genau an diejenigen(!), die das böse tun mehr lieben wie das gute und das gute ins böse verkehren! Andere Menschen gerne in Gerichte bringen und brachten usw. Darum auch da OBACHT. Wer es versteht, der hat es verstanden)!

42 Gib dem, der dich bittet, und weise den nicht ab, der von dir borgen will!

43 Ihr habt gehört(!), dass gesagt ist(!): Du sollst deinen Nächsten lieben und deinen Feind hassen.

44 Ich aber(!) sage euch: Liebt eure Feinde, und betet für die, die euch verfolgen,

45 damit ihr Söhne eures Vaters seid, der in den Himmeln ist! Denn er lässt seine Sonne aufgehen über Böse und Gute und lässt regnen über Gerechte und Ungerechte.

46 Denn wenn ihr liebt, die euch lieben, welchen Lohn habt ihr? Tun nicht auch die Zöllner dasselbe (43-46, auch da wieder. Dies ist NUR an diejenigen gerichtet, die behaupten, Jesus nachzufolgen, doch ihre Taten NICHT diesem entspricht, wo der barmherzige Jesus sehen will! Denn ich bekenne, diese Menschen gibt es heute noch, die Menschen bekämpfen, NUR da sie ihnen nicht passen ect… ABER gleichatmig behaupten Jesus nachzufolgen…. Denn GENAU diese sind es, die das gute als das böse darstellen und das böse als das Gute; und durch ihren Mund und Werke gutartige zum Sturz bringen(!) und in Gerichte.. genau an diejenigen war dies gerichtet.. grobgesagt, die uneinsichtigen, wo aber darauf bestehen Jesus Nachfolger zu sein!)?

47 Und wenn ihr allein eure Brüder grüßt, was tut ihr Besonderes? Tun nicht auch die von den Nationen dasselbe?

48 Ihr nun sollt vollkommen sein, wie euer himmlischer Vater vollkommen ist (WIR Menschen sollen vollkommen sein ABER als Menschen! Denn Gott will uns wieder herstellen, doch alles auf meinen Seiten auffindbar, danke).

Auch da, wieder Geisterunterscheidung… denn WER das böse tun mehr liebt wie das gute tun was auch lästern usw. beinhaltet; oder Menschen vom rechten Wege abzubringen(!) ect, der ist in Wirklichkeit nicht dein Bruder/Schwester, auch wenn sie es behaupten das sie es wären, denn an den Taten erkennt man seine Geschwister. Wir sollen das böse tun hassen, denn sonst kann man dem HERRN nicht gefallen, aber auch so, seine echten Geschwister sonst ziemlich verletzen, wenn man weiterhin mit solchen Menschen den Weg begeht, wenn man gutartig ist, sollte man solche Menschen meiden! Auch da, ect.

Weiteres:

Johannes 14:15
Liebet ihr mich, so haltet ihr meine Gebote (Was Jesus uns persönlich auch schon gab, als ER auf Erden wandelte, und heute ebenso lebendig vom Himmel spricht und uns gibt).

Johannes 14:23
Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wer mich liebt, der wird mein Wort halten ( Wort = nicht die Schriften, wie gelehrt wurde; sondern das Wort was ER uns gibt oder auch so gesehen, was ER zu uns spricht, da er ja lebt und lebendig ist auch heute noch!); und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm machen (durch den heiligen Geist!).

Johannes 15:10
So ihr meine Gebote haltet(!), so bleibet ihr in meiner Liebe, gleichwie ich meines Vaters Gebote halte und bleibe in seiner Liebe (Obacht, da wird gerne das Gesetz Mose oder auch so gesagt: Die alte Schrift…ergänzt, doch Jesus distanziert sich davon, denn ER brachte SEIN eigenes Gesetz, ansonsten hätte er ja nicht auf Erden kommen sollen; auch auffindbar, auf meinen Seiten!).

Johannes 16:27
denn er selbst, der Vater (Gott, der himmlische), hat euch lieb, darum daß ihr mich liebet und glaubet (Annahme wie Jesus wirklich ist und an Jesus glauben und aber auch IHM glauben!), daß ich von Gott ausgegangen bin (Und er, Jesus auch Gott ist!).

Jesus lebt und er spricht auch heute noch lebendig vom Himmel, IHM müssen wir nachfolgen, denn er ist der EINZIGE WEG, DER IN DEN HIMMEL FÜHRT und das lebendige Wort Gottes, seinen Worten was ER ausspricht, dem sollte man Gefolge leisten.

Noch ein weiteres Wichtig****:

WENN man erkannte(!), dass Jesus sich von der Schrift und Gesetz Mose distanzierte und eben:

25 Aber es muss das Wort(!) erfüllt werden(!), das in ihrem(!!!) Gesetz(!) geschrieben steht(!):

Dann sollte man auch dies verstehen wollen; dass dies ABSOLUT NICHT sein Wille war, aber diese die Schrift erfüllen wollten, ABER auch, dies durchzogen, da sie Jesus hassten und ihn auch ablehnten wie auch sein Weg und seine Wahrheit ect.! Denn dies ist der Wahre Grund. Jesus zeigte auf, dass sie eben so ihre Schrift erfüllen wollten, und nochmals: Aus hass – Jesus und seinem Himmlischen Vater Gott gegenüber:

24 deshalb sagten sie: »Wir wollen es nicht zerreißen, sondern darum würfeln.« Damit erfüllte sich die Schrift, in der es heißt: »Sie teilten meine Kleider unter sich auf und würfelten um mein Gewand.«

36 Denn das ist geschehen, damit die Schrift erfüllt würde (2.Mose 12,46): »Ihr sollt ihm kein Bein zerbrechen.«

37 Und wiederum sagt die Schrift an einer andern Stelle (Sacharja 12,10): »Sie werden den sehen, den sie durchbohrt haben(!).«

USW.

Die Schrift MUSS(te) NICHT „erfüllt“ werden; denn nur so, konnte man Jesus töten/loswerden! Was absolut nicht im Willen Gottes war, denn Jesus war der versprochene Messias, der in die Freiheit führt, DER der Ohne Blutvergiessen und ohne Opferungen vergibt, was nach den Gelehrten eben auch nicht erlaubt war!

Lutherbibel 1912
Da nun Jesus den Essig genommen hatte, sprach er: Es ist vollbracht (die Sünde! Seine Kreuzigung)! und neigte das Haupt und verschied.

Lukas 22:37
Denn ich sage euch: Es muß noch das auch vollendet werden an mir, was geschrieben steht:

„Er ist unter die Übeltäter gerechnet(!).“
Denn was von mir geschrieben ist(!), das hat ein Ende(!!).

Eben ich diene Jesus Christus, aber meine Aufgabe ist so wiederum erfüllt. Ihr müsst ihn selber aufsuchen und nachfragen, was nun ist. Denn dies hätte niemals offenbar werden dürfen. Jesus ist nicht freiwillig gestorben NEIN, er wurde ermordet und man machte ein Erlösungs – und heilsplan daraus.

Welch Grauen solches verstehen zu müssen, dies schockiert mich immer wieder von neuem. Nochmals rechtet nicht nochmals mit mir, ich erfülle so nur meinen Dienst, Jesus lebt und mit ihm müsst ihr das regeln, ich diene ihm nur im Gehorsam und legte dies auch noch offen, damit man darüber nachdenken kann. Auch ist es so, dass auch ich Gefühle habe und das ganze mich extrem aufwühlt. Nochmals, klärt dies mit Jesus: DENN ER ist der HERR NICHT ich! Ich bin nur sein Diener, der dies weiter gibt im Gehorsam, was ER möchte, danke!

Nochmals: Dies ist keine Hetze(!), sondern eine Aufdeckung und Aufklärung wie auch eine Offenlegung. Ich erfüllte so meinen Dienst. Auch sollte man es nicht wagen wollen, die Juden deswegen nochmals anfassen zu wollen, denn dieses Volk hat genug gelitten!

Sogar Paulus/Petrus wusste: Das Gericht fängt im Hause Gottes an, Jesus lehrte mich, dass damit das Christentum gemeint ist, dass falsche Himmelreich unter einem neuen Himmel, alles bei mir auffindbar. Ich bedrohe auch keinen, sondern decke auf, wie es mir geboten wurde. Denn Jesus ist ein Gott des Rechts und er führt AUCH durch SEINEN heiligen Geist in die Wahrheit! Alle Seiten von mir sollten daher verstanden werden, damit man darüber nachsinnen und beten kann. Jesus zählt unter den Übeltätern, da er SEIN Gesetz, sein Erlösungsweg und seine Wahrheit brachte ect. WER WILL ES DENN ERKENNEN. Es sollte eine Sachliche Offenlegung sein, damit man darüber nachsinnen kann und darüber beten, denn Jesus ist am Leben und ER ist es, der alle Antworten kennt. Denn er ist Gott. AMEN

Und:

WER VERSTEHT DAS? Warum wurde Jesus gehasst und ermordet? WARUM? Weil er seine Gebote und SEIN GESETZ brachte. WARUM „musste“ Jesus sterben? Lernt zu verstehen:

Johannes 11:47- 57
47 Da versammelten die Hohenpriester und Pharisäer den Hohen Rat und sprachen: Was wollen wir machen? Denn dieser Mensch (Jesus Christus) tut viele Zeichen!

48 Wenn wir ihn so fortfahren lassen, werden alle an ihn (Jesus Christus) glauben (!);
–—————————————————————————————————————————————

WARUM steht dies so geschrieben?

Lukas 18 Teilvers:

Doch wenn des Menschen Sohn (Jesus Christus) kommen wird, meinst du, daß er auch werde Glauben (an ihn persönlich) finden auf Erden?

Wenn man diese Bibelstellen Zusammenfassung obenan, vom 17 Mai verstanden hatte, was ich direkt, als ich es fand veröffentlichte (so gemeint wegen der Schrifterfüllung)… kann man diesen Satz bejahen?

NEIN

Vergleich Widerspruch:

Wir dürfen essen was wir wollen:

Markus 7:

Was unrein macht

14 Dann rief Jesus die Menge wieder zu sich und sagte: »Hört mir alle zu
und begreift!
15 Nichts, was der Mensch von außen in sich aufnimmt, kann ihn unrein machen. Nur das , was aus ihm herauskommt, macht ihn unrein!«
17 Als Jesus sich von der Menge in ein Haus zurückgezogen hatte, fragten ihn seine Jünger, wie er das gemeint habe.
18 Er antwortete: »Seid ihr denn auch so unverständig? Begreift ihr das nicht?
Alles, was der Mensch von außen in sich aufnimmt, kann ihn nicht unrein machen,
19 weil es nicht in sein Herz, sondern nur in den Magen gelangt und dann vom Körper wieder ausgeschieden wird.« Damit erklärte Jesus alle Speisen für rein.
20 »Aber das«, fuhr er fort, »was aus dem Menschen selbst herauskommt, das macht ihn unrein!
21 Denn aus ihm selbst, aus seinem Herzen, kommen die bösen Gedanken und mit ihnen Unzucht, Diebstahl und Mord;
22 Ehebruch, Habsucht und Niedertracht; Betrug, Ausschweifung und Neid; Verleumdung, Überheblichkeit und Unvernunft.
23 All das kommt aus dem Inneren des Menschen und macht ihn unrein.«
—————————————————————————————————————————————
Gut ich weiss, heikles Thema, doch MUSS ich es hinschreiben:
Jesus spricht alles essen rein und bei der Apostelgeschichte schreibt man dies:

19 Darum urteile ich, dass man denjenigen aus den Heiden, die sich zu Gott bekehren, keine Lasten auflegen soll, 20 sondern ihnen nur schreiben soll, sich von der Verunreinigung durch die Götzen, von der Unzucht,

vom Erstickten und vom Blut zu enthalten.

Die Seitenbetreiberin; von http://www.denkensweise.wordpress.com


9. Februar 2018

Heute bekam ich den Auftrag, dass ich diese Bibelstellen so erläutern müsse, dass jeder darüber nachdenkt. Denn ich lernte durch Jesus Christus, dass er nicht freiwillig starb, und er ermordert wurde. Es brauchte eine lange Schule, auch da die Bibel usw. über Jesus dem lebendigen gestellt wird. Auch kann ich erst wirklich darauf eingehen, wenn ich an einem bestimmten Punkt, der Schule gekommen bin. Eine Erläuterung: In Klammern, was ich verstehen lernen musste. Die Grundwurzel der falschen Lehre, dass Jesus freiwillig für die Welt starb, denn diese kam aus einem Menschen, der nicht Jesus nachfolgte, sondern seinem eigenem Gott; und Jesus so bis heute verbreitet wird, als ob es sein Wille wäre. Und ja, Paulus trug dies dann auch so weiter. Dies dient zum Nachdenken. Denn Jesus ist der HERR. Wer etwas klären will nach dem Lesen. Jesus lebt, geht zu ihm, ich erfülle so nur meinen Auftrag, den er mir gebot. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Paulus einer der Pharisäer war, der damals, bei dem Mordplan an Jesus dabei war. Denn das kann nicht aus heiterem Himmel kommen:

Johannes 11

Einer soll für alle sterben

45 Viele von den Juden, die bei Maria gewesen waren, glaubten an Jesus, nachdem sie das Wunder an Lazarus gesehen hatten. 

46 Aber einige liefen direkt zu den Pharisäern und berichteten ihnen alles.

47 Darauf beriefen die obersten Priester und die Pharisäer eine Sitzung des Hohen Rates ein. Sie fragten sich: »Was sollen wir bloß tun? Dieser Jesus vollbringt viele Wunder, 

48 und wenn wir(!) nichts gegen ihn (Jesus) unternehmen, wird bald das ganze Volk an ihn glauben. 

Dann werden die Römer eingreifen, den Tempel zerstören und das ganze Volk vernichten.« 

49 Einer von ihnen, Kaiphas, der in diesem Jahr Hoherpriester war, sagte: »Ihr begreift gar nichts!

50 Überlegt doch einmal: Für euch alle ist es besser, wenn einer(!!) für das Volk stirbt, als dass ein ganzes Volk zugrunde geht(!!).«

51 Kaiphas sprach damit etwas aus, was nicht aus ihm selbst kam(!!). Gott hatte ihm diese Worte in den Mund gelegt(!!), weil er in diesem Jahr das Amt des Hohenpriesters innehatte (War dieser Gott wirklich der Gott von dem Jesus predigte? Sie waren ja die Gegner von Jesus und seiner gebrachten Lehre. NEIN! ES WAR MORD).

Denn Jesus sollte für das Volk sterben – 

52 aber nicht allein für das jüdische Volk. Alle Kinder Gottes aus allen Völkern sollten durch ihn zusammengeführt werden.

53 Von diesem Tag an waren die führenden Männer der Juden fest entschlossen, Jesus zu töten(!!!).

54 Deshalb(!) vermied es Jesus, sich in der Öffentlichkeit sehen zu lassen(!!!). Er zog sich nach Ephraim zurück, einer Stadt am Rand der Wüste. Dort blieb er mit seinen Jüngern. 

55 Es war kurz vor dem jüdischen Passahfest. Aus dem ganzen Land zogen die Leute nach Jerusalem, um schon vor Beginn des Festes die Reinigungsvorschriften zu erfüllen (Jesus reinigt mit einem Wort, nicht vergessen, was er zu uns spricht, er ist ja lebendig, das ist SEINE Aufgabe uns zu reinigen!).

56 Sie alle wollten Jesus gern sehen und suchten ihn. Als sie im Tempel zusammenstanden, sagte einer zum anderen: »Womöglich kommt er ja gar nicht zum Fest.«

57 Inzwischen hatten die obersten Priester und die Pharisäer nämlich den Befehl erlassen, dass jeder Jesus sofort anzeigen musste(!!), der seinen Aufenthaltsort kannte; denn sie wollten ihn unbedingt festnehmen.

Hoffnung für Alle® (Hope for All)

Kaiphas ein Hohepriester sprach dies aus, dass einer für das Volk sterben müsse und man sagt, da er in diesem Jahr Hohepriester war, dass dies von Gott kommen würde. Öffnet eure Augen und Öffnet euer Herz und Ohren. Jesus ist der versprochene Messias gewesen. WENN sie an Jesus geglaubt hätten und ihm nachgefolgt wären, dann hätten sie ja den gleichen Gott, doch die Pharisäer, Priester und der Hohepriester waren ja seine Gegner, doch die Pharisäer, Priester und der Hohepriester verstanden sich ja gut und hatten einen Gott.. Merke: Sie waren SEINE GEGNER!! Also hatten sie auch automatisch einen anderen Gott. Doch Jesus brachte ja DEN HIMMLISCHEN VATER mit! Der Himmlische Vater war mit Jesus!

Da ist die Urwurzel der Lüge, 

dass Jesus sterben musste. Dies ist eine Lüge die durchzogen wurde, VON MENSCHEN IM NAMEN GOTTES, VON SEINEN GRÖSSTEN GEGNER, DA SIE NICHT WOLLTEN DASS DAS VOLK AN IHN GLAUBT. Wollt ihr denn alle nicht erkennen, dass Jesus ermordet wurde im Namen seines mitgebrachten Vaters und dies dann zum Erlösungsplan wurde? Jesus hätte den Thron Davids besteigen müssen. Kurzum. Jesus starb nicht freiwillig und nicht für das Volk. ER WURDE ERMORDET. Und diese Giftwurzel wurde in die Welt verbreitet. Was ist das für ein Evangelium? Heute könnten alle seine Nachfolger den HERRN hören, wir müssen keine Menschen dazwischen haben, die uns sagen wo es lang geht. Nein, Jesus ist der HERR, er soll sie führen, er ist Geist stimmt, doch er lebt, und es ist SEINE Aufgabe. Auch ist er der den Weg in den Himmel kennt und den Weg des Gerechten, den können wir nicht durch Bücher oder andere Menschen finden. Jesus ist der HERR! AMEN

Ergänzt; durch die Seitenbetreiberin; am 9 Februar 2018

Wo ist Zion? Wo liegt der Eckstein Jesus? Wer Empfängt tatsächlich das prophezeite Gericht?


17. Februar 2018

Diese Bibelstellen mit Erklärung füge ich hier ein, nicht um zu beleidigen, sondern zur Erklärung! Denn dies was diese Gegner von Jesus sagten, betrifft heute auch solche, die sagen z.b. von Abraham abzustammen; (wie auch „Jesus Nachfolger“ zu sein, obwohl sie es nicht sind), aber es doch nicht tun, die Erklärung ist unten anhängend, denn heute muss ich dies direkt hier einfügen, damit dies ein für allemal verstanden wird, denn diese Frucht, des Übels, ist so schwer wiegend, dass dies hier stehen muss: mein heutiger Auftrag und gerade da, wo es stehen muss. Es ist auch nicht gegen die heutigen Juden gerichtet! Es geht ums erklären. Wichtig versucht Punktuell zu verstehen und denkt darüber nach:

Johannes 8

36 Wenn euch nun der Sohn (Jesus; der lebendige) frei machen wird, so seid ihr wirklich frei.

37 Ich weiß, dass ihr Abrahams Same(!) seid(!); aber ihr sucht mich zu töten, denn mein(!) Wort(!) findet keinen Raum in euch. 38 Ich rede, was ich bei meinem(!) Vater(!) gesehen habe; so tut auch ihr(!), was ihr(!) bei eurem(!) Vater(!) gesehen habt. 39 Sie antworteten und sprachen zu ihm: Abraham ist unser Vater(!)! Jesus spricht zu ihnen: Wenn ihr Abrahams Kinder wärt(!), so würdet ihr Abrahams Werke tun. 40 Nun aber sucht ihr mich zu töten(!), einen Menschen, der euch die Wahrheit gesagt hat, die ich von Gott gehört(!) habe(!); das hat Abraham nicht getan(!). 41 Ihr tut die Werke eures(!) Vaters(!)! Da sprachen sie zu ihm: Wir sind nicht unehelich geboren(!); wir haben einen(!) Vater(!): Gott(!)! 42 Da sprach Jesus zu ihnen: Wenn Gott euer Vater wäre(!), so würdet ihr mich lieben(!), denn ich(!) bin(!) von Gott(!) ausgegangen und gekommen; denn nicht von mir selbst bin ich gekommen, sondern er hat mich gesandt(!). 43 Warum versteht ihr meine Rede nicht? Weil ihr mein Wort nicht hören könnt! 44 Ihr habt den Teufel zum Vater, und was euer Vater begehrt, wollt ihr tun! Der war ein Menschenmörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben. 45 Weil aber ich die Wahrheit sage(!), glaubt ihr mir nicht. 46 Wer unter euch kann mich einer Sünde beschuldigen? Wenn ich aber die Wahrheit sage, warum glaubt ihr mir nicht? 47 Wer aus Gott ist(!), der hört(!) die Worte Gottes(!); darum hört ihr nicht(!), weil ihr nicht aus Gott seid(!).

Gut, wie man weiss, waren das Gegner von Jesus die dies so mit Jesus beredeten, Pharisäer usw. Sicher nicht das ganze Volk, Führende mit Sicherheit oder so gesagt, solche die Jesus nicht annahmen oder gar annehmen wollten! Jetzt ist es so, die wahren Gerechten von Jesus Christus sprich von Gott, müssen NICHT zwingend vom Samen Abrahams abstammen (Geburtenlinie) um Gerecht zu sein! NEIN! Dies muss verstanden werden. Diese die Gott meinte; sind solche Die Jesus tatsächlich annehmen werden und seine Worte in sich bewahren, das sind solche, die den Samen, den Jesus aussähte in die Welt nicht nur annehmen, sondern Jesus auch wahrhaftig nachfolgen, Jesus lieben und seinen gesprochenen oder ins Herz gegebene Worte hält; wie seine Weisungen die er geben wird! Dieser Same IST ein anderer Same, sonst hätte Jesus diesen Samen ja nie ausgesäht! Also wie auch bei allen anderen Menschen ist es auch bei den Juden so: Jesus Same, dieser ist der Same der gerechten, WENN er aufgehen kann und wir Jesus nachfolgen! Geburt durch echten Samen ist keine Garantie, der Same von Jesus, den er aussähte ist die Garantie der Linie der Gerechten, WENN WIR JESUS DEM LEBENDIGEN GEHORCHEN UND IHM NACHFOLGEN usw.. Nochmals, das dient nicht zur Beleidigung oder Hetze oder sonst was. Es geht einfach drum, dass es tatsächlich solche Gläubige gibt, die sich so wie diese damals benehmen und denken, durch nur den Glauben an Jesus errettet zu sein und ihren Nächsten wie dreck zu behandeln, so wie es diese Pharisäer usw. taten. Dies ist keine Garantie. Der Same muss im Herzen aufgehen(!) und Jesus muss angenommen werden wie er ist! Denn darum geht es. Wenn man Jesus annimmt wie er ist und ihm gehorcht; dann geht der Same auf! Symbolisch gesprochen: Im Samen ist der heilige Geist verborgen, die Verbindung zu Gott, und gibt das uns z.b., was Gott zu uns spricht und nicht nur das! Der Same, wenn er aufgeht; ist es der heilige Geist, doch der heilige Geist ist, da er von Gott abstammt, auch das Himmelreich, das Himmelreich des HERRN, die HERRSCHAFT DIE ER AUCH DAMALS SCHON ANFING AUFZURICHTEN BEVOR ER STARB, ….denn da geht es weiter! Das Himmelreich wird dann so in unserem Herzen sein! DOCH Jesus ist Gott, er ist der Anfang und das Ende, ER ist auch das Himmelreich, was er bringen möchte, doch das Himmelreich sollte auch in dieser Ist Welt, worin wir Leben; wo wir leben „aufspriessen“, daher Jesus ist da der HERR; ohne ihn, kein Himmelreich usw., er will es auf Erden bringen, wir haben das Himmelreich so nur mal schon in uns, doch das „sichtbare“ will durch Jesus auch noch zum „Vorschein“ kommen, doch das kommt so wie es kommt, denn Jesus ist AUCH das Himmelreich, wo viele noch verstehen lernen müssen, denn darin müssen wir auch äusserlich leben können um in ihm leben zu können.. einfach als Hinweis. Hier zu finden; AUCH unter diesem Datum 15 Februar 2018, als Zusammenstellung = Aussage gegen Aussage: . Nochmals, dies steht nur hier, da sich mancherlei gerne über andere wie diese damals erheben und sagen, was nicht aus Gott kommt, denn Gott lebt. Dies dient als Klärung, doch nur mit Jesus klären, ich tue nur meine Aufgabe erfüllen! Dieser Same ist damit gemeint:

Matthäus:13.

3 Und er redete zu ihnen vieles in Gleichnissen und sprach: Siehe, der Sämann (Jesus selber) ging aus, um zu säen……………………….

8 Anderes aber fiel auf das gute Erdreich und brachte Frucht, etliches hundertfältig, etliches sechzigfältig und etliches dreissigfältig
und

23 Auf das gute Erdreich gesät aber ist es bei dem, der das Wort hört und versteht; der bringt dann auch Frucht, und der eine trägt hundertfältig, ein anderer sechzigfältig, ein dritter dreissigfältig.

Nochmals: Wir werden KEINE Juden! Jeder ist und bleibt das was er ist und war. Denn so wie wir geboren wurden, bleiben wir, einfach Jesus wird uns in die Vollendung führen wollen in dem Sinne; innerlich von neuem durch den heiligen Geist geboren werden; Wiederherstellung und echte und richtige Aufarbeit wie Bereinigung! Musste dies Wiederholen. UND wir werden auch keine Götter werden, wo manche auch glauben, wir verwandeln uns NICHT ins Bild Jesus, NEIN, sondern wir werden als wir selber wiederhergestellt, gerechtfertigt und eben… wie erklärt alles. Danke

17. Februar 2018:

Auch diese Bibelstelle wo es heisst: Sie werden in neuen Sprachen sprechen, einfach als Beispiel… viele denken es ist Zungensprache gemeint, doch Jesus lehrte mich, dass die Zungensprache die Sprache der gefallenen Engel und des Teufels; sprich der Schlange wäre.. auch brachte er mir zeitlich bei… in neuen Sprachen reden, heisst auch, dass man zwar immer noch in der selben Sprache spricht, aber mit anderen (neuen) Worten, prophetisch.. also versuche es genauer zu erklären.. es gibt ja viele sprachen.. doch auch die Prophetie durch die Schule des lebendigen Gottes IST eine neue Sprache, nur neu, da man dies heut zu Tage nicht oder nicht mehr so kennt… dann ist es so.. auch wenn der andere die gleiche Sprache spricht wie du und auch Prophet ist… ist er trotz allem ein Individuum.. das heisst, Jesus wird durch ihn auch seine Worte geben wollen, ABER der Mensch ist ja sein eigenes Gefäss, dieser hat ja schon auch seine eigene Sprache, doch dann kommen die Worte des HERRN dazu.. ist nur als Beispiel.

Der HERR ist lebendig und das müssen noch ganz viele erkennen, auch ist es so, es braucht für vielerlei lange Zeit; bis man verstehen lernt, denn wir sind alle keine(!!) Meister sondern Schüler, aber mündige und wir müssen durch den HERRN Jesus Christus auch alle erst verstehen lernen. Da liegt das Problem.

Die Seitenbetreiberin


Was 1A dazu passt:

Beten wie die Hexen Februar 2014


Herzlichen Dank; Die Seitenbetreiberin

W. Veith – KRIEG DER BIBELN – TEIL 1

 

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: